Zurück F&E-Projekt "SubseaSlide"

Förderprojekt des BMWi bewilligt

Hinter dem Namen „SubseaSlide“ versteckt sich ein Förderprojekt, dass sich mit der Entwicklung extrem verschleißbeständiger, energieeffizienter und zuverlässiger Gleitkomponenten, wie Dichtringe und Lager, für Unterseeanwendungen (Pumpen) auseinandersetzt. Im Zeitraum vom 01.09.2020 bis 31.08.2023 wird ein großes Partnernetzwerk, darunter u. a. das Fraunhofer IKTS Dresden, Fraunhofer IWM Freiburg, Hochschule Furtwangen, QSIL (ehem. FCT Ingenieurkeramik GmbH), EagleBurgmann Germany GmbH & Co. KG, Sulzer Pumpen GmbH und wir zu diesem Thema forschen und entwickeln.

 

Unsere konkrete Aufgabe innerhalb dieses Projekts ist die Entwicklung von Near-Net-Shape-Fertigungstechnologien - also eine endkonturnahe Fertigung ohne nachgelagerte Bearbeitungsschritte -  zur Herstellung von Diamant-/Siliciumcarbid-Komponenten.

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Ihre Anfrage

Kontakt

Firma
Schreiben Sie uns – wir melden uns umgehend bei Ihnen!
Sie erhalten eine Kopie Ihrer Anfrage.
captcha
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder